Schultheorie – Schulentwicklung – Schulleitung

Der Begriff Schulische Berufstheorie bezieht sich auf den Lehrberuf in Schulen. D.h. es werden hierunter alle wissenschaftlichen (theoretischen) Bereiche zusammengefasst, die im engen Sinn für Lehrkräfte und Schulleitungen relevant sind oder deren Arbeitswelt erhellen können. Das sind beispielsweise:

  • Theorie der Schule
  • Theorie des Lernens
  • Theorie des Lehrens
  • Management-Theorien
  • Theorien der ‚Führung‘

Siehe auch: Literatursammlung Schultheorie! Click here!

Was ist Schulentwicklung? Es ist die gesteuerte und bewusst gestaltete Weiterentwicklung jeder einzelnen Schule unter Beteiligung möglichst aller Gruppen und Personen, welche die einzelne Schule besuchen bzw. in ihr arbeiten. Diese so genannte ‚Gestaltete Schulentwicklung‘ umfasst stets die Verbesserung und positive Entwicklung der Organisation, des Personals und des Unterrichts.

Siehe auch:
Aufsatz zum Download
zur Entwicklung einer Schulkultur!
Siehe auch: Literatursammlung Schulentwicklung! Click here!
Siehe auch: Weblinks zur Schulentwicklung! Click here!

Der Bereich Schulleitung fokussiert hier besonders die Personengruppe der Stellvertretung. Zur Erhellung der Führungsgruppe der Stellvertretenden Schulleiter(innen) bzw. der Konrektor(inn)en wurde vom Autor dieser Website 2002 und 2010 je eine Untersuchung durchgeführt. Die Ergebnisse und Befunde dieser Befragung (‚Konrektorenstudie I + II“) finden Sie zum Downloaden hier: KR-Studie I-2004 u n d KR-Studie II-2011 . Abstract unter: http://idw-online.de/de/news425837 

NEU:
Chott, Peter O.: Konrektor(inn)en-Studie III – Analyse der bundesdeutschen Aus- und Fortbildungkonzepte für Schulleitungen unter besonderer Berücksichtigung der Stellvertretung – Schneider Verlag Hohengehren 2019.

Siehe auch: Literatursammlung Schulleitung! Click here!