Interessante, schulisch relevante Bücher!

  • VORDERMAN, Carol et al.: Lernen lernen für Eltern – Was Sie wissen müssen, um Ihr Kind zu unterstützen – München: Dorling Kindersley Verlag 2018. 
    Ein reich bebildertes, buntes, gut strukturiertes Ratgeber- Buch, das 7 Kapitel hat:
    1. Wie wir lernen, 2. Vorbereiten und Ziele setzen,
    3. Informationen beschaffen und nutzen,
    4. Lerntechniken,
    5. Prüfungstechniken, 6. Die Angst nehmen und
    7.ein Anhang mit Kapitel-Zusammenfassungen und Zusatzmaterial.

    .
  • „Was sind gute Schulen?“
    Rezension von vier Bänden aus der Schriftenreihe ‚Theorie und Praxis der Schulpädagogik‘
    Um es vorwegzunehmen: Die von Dorit Bosse und Klaus Moegling herausgegebene Schriftenreihe ist insgesamt ein fachlicher „Knaller“. Die diversen  Autor(inn)en der Inhalte der mittlerweile 38 Bände bearbeiten eine Vielzahl schulpädagogisch aktueller Themen und entwickeln, praktizieren sowie evaluieren Modelle für die Schulpraxis und Schultheorie. Die Beiträge  erweisen sich so für alle in der Schule (auch zukünftig) Tätigen als grundlegend und professionell bereichernd.

Die zuletzt unter dem Gesamttitel „Was sind gute Schulen?“  2016 erschienenen,  vier Bände sind in folgende Unterthemen aufgeteilt. Diese sind:

  • Konzeptionelle Überlegungen und Diskussion (Bd. 35)
  • Schulprofile und Unterrichtspraxis (Bd. 36)
  • Forschungsergebnisse (Bd. 37)
  • Theorie, Praxis und Forschung zur Qualität von Ganztagsschulen (Bd. 38).

(Download Ganztext)

Schreibe einen Kommentar