Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Start Literature

Fehlerkultur - Literatur

Themenhefte von Fachzeitschriften:

1. EWE (Erwägen - Wissen - Ethik) 19. Jg. (2008) H3
Das Heft hat 'Fehler' als gemeinsame Überschrift (Themenheft: Fehler). Es enthält Beiträge beispielsweise "Über die Schwierigkeiten, aus Fehlern zu lernen" (Mehr/Wehner), "Lernen aus Fehlern und Entwicklung von Fehlerkultur (Spychiger), "Fehlerparadoxon" (Weingardt), "Fehlerfreundlichkeit" (v. Weizsäcker/v. Weizsäcker) ebenos die Kritiken zu den Beiträgen. Sehr empfehlenswert zur intensiveren Auseinandersetzung!

2. Grundschule 35. Jg. (2003) H3/S. 9-30
Beträge in dem Heft zum 'Umgang mit Fehlern im Mathematikunterricht' von Reinhard Forthaus (S. 9-13). Er geht der Thematik aus verschiedenen Perspektiven nach und macht deutlich, dass zunehmend die Lernwege der Kinder in der Leistungsfeststellung zu berücksichtigen ist. Klaus-Peter Eichler (S. 14-16) macht am Beispiel des Rechnens mit der Null deutlich, dass Fehler keine Zufallsprodukte sind, sondern mit einer gewissen Regelmäßigkeit auftreten und dass Ursachen für Fehler konstruktivistische Grundfragen des Mathematikunterrichts betreffen. Kirsten Thiemann (S. 22-25) widmet sich den Fehlern beim schriftlichen Multiplizieren. In ihrer Untersuchung zeigt Fehlermuster und Häufigkeit des Auftretens auf und bietet mit ihren Aufgaben eine Diagnosemöglichkeit für die eigene Klasse an. Peter Jansen (S. 17-21) zeigt wie mit Fehlkonzepten rechenschwacher Schüler umgegangen werden kann.

Monographien und Beiträge:

  • ALTHOF, W. (Hg.): Fehlerwelten. Vom Fehlermachen und vom Lernen aus Fehlern. –  Opladen 1999
  • BAUER, J. (im Druck): Fehlerkultur und epistemische Überzeugungen als Einflussfaktoren individuellen Kompetenzerwerbs am Arbeitsplatz; aus: GRUBER, H./HARTEIS, C/HEID, B./ MEIER, B. (Hrsg.): Kapital und Kompetenz. - Opladen: Leske+Budrich
  • BAUER, J./FESTNER, D./HARTEIS, C./HEID, H./GRUBER, H. (im Druck): Fehlerorientierung im betrieblichen Arbeitsalltag; in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik
  • BELKER, Peter: Leitbilder für Veränderungsmanagement. Wie Qualität und Innovation zusammenwirken, Hamburg 2000
  • CHOTT, P.O.: Ansätze zur Entwicklung einer 'Fehlerkultur'; in: Lernchancen 39 (7. Jg. 2004) S. 53-56
  • CHOTT, P.O.: Ansätze zur Entwicklung einer ‚Fehlerkultur‘ in der Schule; in: PädForum 27 bzw. 12 (1999) H3, 238-248 (1999 a)
  • CHOTT, P.O.: [pdf]251 KB - peDOCS
  • EDELSTEIN, W.: Fehler sind Fehler. Zur Ontologie der Fehlertypen. - Vortrag auf dem Interdisziplinären Symposium „Fehlerwelten“ aus Anlass des 60. Geburtstages von Fritz Oser, Fribourg/CH, 24.-25.10.1997
  • FUNKE-WIENEKE, J.: Der Fehler als Leistung; in: Friedrich Jahresheft 1996/XIV/50-52
  • GAUDIG, Hugo: Die Schule im Dienste der werdenden Persönlichkeit. - 3. Aufl., Leipzig 1930; aus: REBLE 1979, 72-90GLOY, K: Fehler aus normentheoretischer Sicht; in: Zeitschrift für Unterricht, Wissenschaft und Politik 9 (1987), 190-204
  • GLÜCK, G.: Zeitgeist und Fehlertheorie (1921-1939). Der Begründer der pädagogischen Fehlerforschung Hermann Weimer und sein Schüler Arthur Kießling. - Beitrag zur Festschrift für Fritz Oser, Fribourg/CH (Rohfassung) November 1997
  • GREIF, S.: Lernen aus Fehlern; aus: GREIF, S./KURTZ, H.-J. (Hg.): Handbuch 'Selbstorganisiertes Lernen' (S. 313-327). - Göttingen 1996
  • GUGGENBERGER, Bernd: Das Menschenrecht auf Irrtum. Anleitung zur Unvollkommenheit, München 1987
  • HAEBERLIN, U.: Reflexionen zur Bedeutung des heilpädagogischen Leitsatzes ‘Nicht gegen den Fehler, sondern für Fehlendes erziehen“. - Vortrag auf dem Interdisziplinären Symposium „Fehlerwelten“ aus Anlass des 60. Geburtstages von Fritz Oser, Fribourg/CH, 24.-25.10.1997Hochreither, Peter: Erfolgsfaktor Fehler! Persönlicher Erfolg durch Fehler!, Göttingen 2004
  • KAUFMANN, S.: Mal den Fehler an die Wand. Konzept der Fehlerkultur in der Schule. - Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit der Phil. Fakultät der Universität Fribourg/CH) 1996KOBI, E.: Fehler; in: die neue schulpraxis 1994/H2/5-10
  • KREUTZER, Karin: Angst vor Fehlern? Schwerer Fehler! Das Buch für Erfolgs-mutige Frauen und solche, die es werden wollen, Graz 2003
  • MEHL, K.: Über einen funktionalen Aspekt von Handlungsfehlern. Was lernt man aus Fehlern?, (Fortschritte in der Psychologie Bd. 8) - Münster, Hamburg 1993
  • OSER, F./HASCHER, T.: Lernen aus Fehlern. Zur Psychologie des 'negativen Wissens'- Schriftenreihe zum Projekt „Lernen Menschen aus Fehlern? Zur Entwicklung eines Fehlerkultur in der Schule; Heft 1/NR. 1; Päd. Institut der Universität Fribourg/CH 1997
  • OSER, F./PATRY, J.-L.: Choreographien unterrichtlichen Lernens. Basismodelle des Unterrichts. – (Berichte zur Erziehungswissenschaft Nr. 89) Fribourg/CH 1990
  • OSER, F./SPYCHIGER, M./HASCHER, T./MAHLER, F.: Die Fehlerkulturschule. Entwicklung der Fehlerkultur als Projekt im Rahmen von Schulentwicklung. - Schriftenreihe zum Projekt „Lernen Menschen aus Fehlern? Zur Entwicklung einer Fehlerkultur in der Schule; Heft 2/NR.3; Päd. Institut der Universität Fribourg/CH 1997
  • OSTEN, Manfred: Die Kunst, Fehler zu machen, Frankfurt/Main 2006
  • PETERS, Tom: Der Innovationskreis. Ohne Wandel kein Wachstum - wer abbaut, verliert, München 2000Probst, Gilbert J.B./ Büchel, Bettina S.T.: Organisationales Lernen. Wettbewerbsvorteil der Zukunft, Wiesbaden 1998
  • RACH, Stefanie/UFER, Stefan/HEINZE, Aiso: Lernen aus Fehlern im mMathematikunterricht; in: Unterrichtswissenschaft 40. Jg. 2012/Heft3/S. 213-234   NEU!
  • ROLLETT, B.: Auf dem Weg zu einer Fehlerkultur: Anmerkungen zur Fehlertheorie von Fritz Oser.  - Vortrag auf dem Interdisziplinären Symposium „Fehlerwelten“ aus Anlass des 60. Geburtstages von Fritz Oser, Fribourg/CH, 24.-25.10.1997
  • SCHOY-LUTZ, M.: Fehlerkultur im Mathematikunterricht. Diss. - Hildesheim, Berlin 2005
  • SCHÜTTELKOPF, Elke M.: Fehlerkultur. Zu Begriff, Bedeutung und Bewertung der organisationalen Fehlerkultur, Wien 2006
  • SCHÜTTELKOPF, Elke M.: Fehlerkultur in der Praxis. Reflexion, Analyse und Optimierung der organisationalen Fehlerkultur am Beispiel der Entwicklungsabteilung des Hightech-Unternehmens Center Systems, Wien 2007
  • SCHÜTTELKOPF, Elke M.: Erfolgsstrategie Fehlerkultur. Wie Organisationen durch einen professionellen Umgang mit Fehlern Ihre Performance steigern, Wien 2008. In: Gabriele Ebner u.a.: Fehler. Lernen. Unternehmen. Wie Sie die Fehlerkultur und Lernreife Ihrer Organisation wahrnehmen und gestalten, Wien/Frankfurt 2008(Erscheinungstermin August´08)
  • SENGE, Peter M.: Die fünfte Disziplin. Stuttgart 2003
  • SPYCHIGER, M./ OSER, F./HASCHER, T./MAHLER, F. : Untersuchung und Veränderung von Fehlerkultur in der Schule: Der Situationsansatz. - Schriftenreihe zum Projekt „Lernen Menschen aus Fehlern? Zur Entwicklung eines Fehlerkultur in der Schule; Heft 2/Nr. 2; Päd. Institut der Universität Fribourg/CH 1997
  • SPYCHIGER, M./MAHLER, F./HASCHER, T./OSER, F.: Fehlerkultur aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern. Der Fragebogen S-UFS: Entwicklung und erste Ergebnisse –Schriftenreihe zum Projekt „Lernen Menschen aus Fehlern? Zur Entwicklung eines Fehlerkultur in der Schule; Heft 3/Nr.4; Päd. Institut der Universität Fribourg/CH 1998
  • SPYCHIGER, M.: Vom Umgang mit Fehlern im Instrumental- und Vokalunterricht. –Schriftenreihe zum Projekt „Lernen Menschen aus Fehlern? Zur Entwicklung einer Fehlerkultur in der Schule; Heft 4/Nr.5; Päd. Institut der Universität Fribourg/CH 1998
  • SPYCHIGER, M.: Fehler als Fenster auf den Lernprozess: Zur Entwicklung einer Fehlerkultur in der Praxisausbildung, in: Die Schulleitung H2/2007/S. 5-9 - ISSN-Nr. 0939-1045
  • WEINGARDT, Martin: Fehler zeichnen uns aus. Transdisziplinäre Grundlagen zur Theorie und Produktivität des Fehlers in Schule und Arbeitswelt, Bad Heilbrunn 2004